DHP-Newsletter "Nicht von dieser Welt"

Kennst du auch das Gefühl, du würdest in einem falschen Film sein oder hier nicht her gehören? Hast du als Kind vielleicht auch gedacht, deine Eltern hätten dich bestimmt adoptiert, schließlich passtest du ja gar nicht zu ihnen? Kannst du das Verhalten, das sich im Massenbewusstsein zeigt, mitunter nicht nachvollziehen, weil es so rückständig und lieblos ist?
Bist du auch schon oft fassungslos gewesen, weil Egoismus, Gewalt, Dummheit und vieles andere so selbstverständlich auf unserem Planeten gelebt werden?
Glaube mir, damit bist du nicht allein. Ich habe viele Menschen getroffen, denen es genauso geht.

Ursächlich könnte sein, dass du wirklich nicht von dieser Welt bist, sondern schon Inkarnationen mit einem höheren und erweiterten Bewusstsein gelebt hast – nicht auf dem Planeten Erde, sondern auf einem anderen Planeten unseres Universum. Schon häufig konnte ich dies in der Akasha-Chronik sehen.

newsletter 2019 05 

Adam, die höhere geistige Intelligenz, die ich mehr als sieben Jahre lang gechannelt habe, erklärt uns, dass es Menschen von anderen Planeten auf die Erde zieht, um hier ihre Erfahrungen zu sammeln, entweder als „Abenteurer“ oder als „Entwicklungshelfer“. Beide Typen tragen dazu bei das Bewusstsein auf der Erde zu erhöhen. Sie bringen neue Impulse in das Menschheitsbewusstsein und leisten damit Entwicklungshilfe in vielen Bereichen.

Barbara Marcinniak und andere Autoren haben zu diesem Thema Bücher verfasst (bspw. „Die Boten des neuen Morgens“ oder „Plejadische Schlüssel zu Wissen der Erde“), zudem hat Barbara Marcinniak als Trancemedium Plejadische Botschaften empfangen. Wenn ich mit meinen Reisegruppen in der Unas-Pyramide in Ägypten bin und wir dort meditieren, habe ich bis jetzt auch jedes Mal Außerirdische gechannelt. Ihre Botschaften an uns sind überwiegend der Liebe und dem Aufbau von spirituellem Bewusstsein gewidmet.

Dass wir in unserem Universum nicht die intelligenteste oder am weitesten entwickelte Spezies sind, liegt doch auf der Hand. Wir verhalten uns feindlich uns selbst gegenüber und bringen uns gegenseitig sowie unsere Tiere und Natur um. Mehr will und brauche ich dazu nicht zu sagen, Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Alles ist miteinander verbunden und beeinflusst sich, wirklich ALLES in unserem Universum. Darum ist es anderen Seelen, die nicht auf unserer Erde leben, von unserer Existenz aber sehr wohl wissen, nicht gleichgültig, wie wir uns verhalten. So wie wir Entwicklungshelfer in bedürftige Länder schicken, finden sich auch auf unserer Erde Entwicklungshelfer anderer, höher entwickelter Planeten. Vielleicht bist du sogar einer.

Es geht nun natürlich nicht darum, besser oder schlechter zu sein, wir helfen ja auch Kindern sich weiterzuentwickeln, indem wir ihnen Wissen vermitteln. Dabei kommt ja niemand auf die Idee zu sagen, man wäre ein besserer Mensch als das Kind, weil man schließlich schon wüsste, wie man liest, schreibt oder Fahrrad fährt.

In der Schule des Lebens gibt es für unsere Menschheit noch sehr viel zu lernen. In Relation zum Entwicklungsstand anderer Seelen unseres Universums lernen wir quasi gerade laufen. Es wartet also noch eine ganze Menge an Potenzial auf seine Entfaltung, es ist noch viel Luft nach oben. Zum Glück, sage ich da nur.

Sind diese Gedanken für dich zu abgedreht oder abgehoben? Wenn es dir gelingt, dich dieser Thematik gegenüber zu öffnen, wirst du feststellen, dass ich mit diesen Aussagen und Erfahrungen bei weitem nicht allein dastehe und wie viele Menschen bereits davon berichten.

Oder fühlst du dich angesprochen und denkst darüber nach, wo deine Wurzeln zu finden sind, warum du hier bist und was du dir damit angetan hast?

Ich konnte jahrelang nicht verstehen, warum ich mich ausgerechnet hier inkarniert habe. Ich fand das Leben hier schrecklich, unmenschlich und konnte vieles nicht nachvollziehen oder begreifen. Heute ist das ganz anders, heute liebe ich mein Leben und alles, was hier dazu gehört; mittlerweile liebe ich die Menschen, weil ich sie verstehe.

Immer wieder werden Menschen zu mir geführt, denen ich offenbaren muss – oder vielleicht auch darf –, dass sie bereits Inkarnationen auf anderen Planeten hinter sich haben und mit einer ganz bestimmten Lebensaufgabe gerade jetzt und hier inkarniert sind. Nicht allen gelingt es, jene zu leben und zu erfüllen und sich aus dem Massenbewusstsein zu erheben. Das ist in der Tat nicht immer ganz so einfach, denn hier als Mensch zu inkarnieren bedeutet in der Regel all das, was man vorher gelebt und an Erfahrungen gesammelt hat zu vergessen.
Als außerirdischer Entwicklungshelfer unterliegt man dem menschlichen Bewusstseinszustand, auch wenn es Ausnahmen und die Chance auf Erinnerung gibt. Zudem werden Gleichgesinnte zusammengeführt – und wir haben unsere Seele, die nichts vergessen hat und genau weiß, warum wir hier sind und wie wir unseren Weg hier am besten beschreiten können.

Inspiriert von einigen Begegnungen bei den Jahresvorausschauen und von der geistigen Welt, habe mich entschieden, zu der Thematik ein Seminar anzubieten.
Wenn du dich angesprochen fühlst, wäre es bestimmt eine Bereicherung für dich, mit Gleichgesinnten zusammenzukommen und während einer Akasha-Chronik-Lesung zu erfahren, woher du kommst und warum du hier bist. Außerdem werden wir gemeinsam Wege und Konzepte finden, die dir dabei helfen, deine Aufgabe zu leben.

 

Tagesseminar – Nicht von dieser Welt

Inhalte und Ablauf:

  • Akasha-Chronik-Lesung zur Klärung der Herkunft und Aufgabe
  • Meditationen zur Öffnung der Erinnerungen
  • Konzeptentwicklung zur Erfüllung der Aufgaben, gegenseitige Bestärkung
  • Abschlussmeditation zur Verankerung der Erkenntnisse

Veranstaltungsdaten:

  • 29.06.2019
  • Hammerstein Park – 29392 Wesendorf – Berliner Straße 2
  • Beginn: 9:30 Uhr
  • Ende: ca. 19:00 Uhr
  • Max. Teilnehmerzahl: 8 Personen
  • Kosten: 175 € ( inkl. MwSt.)

Anmeldungen:

 

Weitere Angebote

  • 10. Mai um 19:00 Uhr: Gemeinsame Meditation
    – Für alle, die sich in schweren Zeiten befinden –

Diese Meditation findet zum dritten Mal statt, ihr könnt sie euch hier anhören und herunterladen. Es gibt zwei Varianten:

  1. Für alle, denen es gerade nicht so gut geht; sie können die Meditation nutzen um Kraft, Stärke, Heilung, Inspiration und Unterstützung zu empfangen.

    Audiodatei: Hilfe für alle, die sich in schweren Zeiten befinden (Empfangende)

    (Ihr Browser unterstützt kein HTML5 Video. Hier klicken um das Video herunterzuladen.)

  2. Für alle, die gerne geben und dazu beitragen möchten, dass die Verbundenheit gelebt wird und ihre Hilfe aktiv leben wollen.

    Audiodatei: Hilfe für alle, die sich in schweren Zeiten befinden (Gebende)

    (Ihr Browser unterstützt kein HTML5 Video. Hier klicken um das Video herunterzuladen.)

 

Der Goldene Raum wird von Mal zu Mal immer energiegeladener. Ich möchte mich von ganzem Herzen bei allen bedanken, die bis jetzt dabei waren. An der letzten Meditation haben fast 2.000 Personen teilgenommen, das ist eine unglaubliche und großartige Zahl für mich, ich bin sehr erfreut und dankbar.

Ihr Lieben, in Verbundenheit lässt sich so vieles Erreichen, auch wenn man es nicht immer sehen kann oder weiß, was man gerade durch gute Gedanken oder Meditationen bewirkt. Bitte teilt den Link und den Meditationstermin, damit wir in dieser wundervollen Gemeinschaft weiter wachsen können.

Wir begegnen uns auf geistiger und seelischer Ebene während der Meditation – ich freue mich auf euch.

Herzlichst Babette Bielke

 

Persönliche Beratung oder Akasha-Chronik-Lesung

  • Nach telefonischer Vereinbarung (05376-1262)
  • Telefon-Coaching für ein bewusstes, selbstbestimmtes und glückliches Leben (wöchentlich oder 14-tägig)
  • Paarberatung
  • Teamschulungen
  • LINK

 

Kommentar schreiben

Hinweis !


Für Seminar-Feedbacks
Bitte geben Sie im Betreff - den Namen, den Ort, den Seminarleiter und das Datum der Veranstaltung an.

z.B. Muster-Seminar in Musterstadt mit Max Muster am Musterdatum

Schön ist es, durch Ihr Feedback zu erfahren, was bei Ihnen nach dem Seminar so passiert ist. Konnten Sie Ihr neues Wissen für sich schon nutzen und haben Sie Erfahrungen gesammelt, die Sie gern Anderen mitteilen möchten?
Nachdem Sie Ihr Feedback abgesendet haben, wird es von unserem Administrator geprüft und danach freigegeben. Bitte beachten Sie, dass nur Feedbacks veröffentlicht werden, die frei von Werbung und unpassenden Äußerungen sind. Lob, Kritik und Anregungen sind hingegen willkommen.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.