Tagesgedanken

Freundlichkeit uns und allen anderen gegenüber schafft Verbindung und Wohlbehagen.
Knappe Worte anstatt nett ausformulierte Sätze können keine freundliche Schwingung aufbauen.
Ein Lächeln,  eine Geste  und liebevolle Worte,  lassen deinen Tag in einem positiven Licht erscheinen. Banana94

Du bist der Mittelpunkt deines Lebens. Bist du überlastet oder überfüllt mit negativen Gedanken und Gefühlen, gerät dein Leben aus dem Gleichgewicht. Deine Situationen und die Umstände um dich herum, ziehen dich herunter. 
Finde die Balance indem du dich liebst,  dich als Maßstab aller Dinge und Entscheidungen siehst. Denn du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben, darum solltest du deinen Impulsen und Gefühlen folgen und nicht denen von außen.
 

In unserer Gesellschaft werden größtenteils negative Nachrichten, oft verbunden mit Gewalt verbreitet. Sad Was wir brauchen, ist Sanftmut, Verständnis, Einfühlungsvermögen, Liebe, Freude, Dankbarkeit und gute Gedanken.
Lasst uns diejenigen sein, die dieses verbreiten! Thumbup

Wir sind geistige Wesen, die die körperliche Ebene besuchen und in dieser Erfahrungen sammeln. Wir sind also mehr als unser Körper, dieser ist wie ein Kleidungsstück, welches wir für eine weile tragen.
Auf der geistigen Ebene sagen wir: "ich bin" und nicht, "ich habe". Darum kann unser wahres Sein auch niemals etwas verlieren. Verlust gibt es nur auf der materiellen Ebene. 
Angle

Oft ist das, was wir nicht haben, oder das was nicht da ist, das was eine große Chance für uns bietet. Die Polarität lässt uns vieles erkennen, wenn wir unseren IST Zustand annehmen ohne Widerstand oder Druck, ohne müssen oder bedauern - einfach erfassen. Very Happy

Die Leere ist das, was wir brauchen, wenn wir etwas Neues erleben oder bekommen wolle.
Wir können uns mit einem Gefäß vergleichen, wenn es voll ist, kann nichts mehr hinzu gefügt werden, ist es leer, kann es etwas aufnehmen.
Befreie dich von deinen alten Überzeugungen und Gedanken, damit du Platz für ein neues Leben schaffst.
 Laughing

Achte darauf, dass du dich nicht vom Massenbewusstsein beeinflussen lässt.  Die Masse ist negativ ausgerichtet und weiß nicht viel von den Gesetzmäßigkeiten des Lebens.
Gehe täglich in die Stille, um deine eigenen Intentionen zu erspüren.

Immer weiter, verbessern, vergrößern, vermehren, wachsen lassen... 
Für alles gibt es eine Zeit 
Mal ankommen, genießen, sich treiben lassen, dankbar sein für das was ist, zufrieden sein mit dem was ist... 
Nur wer den Ausgleich, zwischen weiter gehen und angekommen sein, in seinem Leben herstellt, findet zur inneren Zufriedenheit. 

Achte besonders aufmerksam darauf, nicht über das nachzudenken, was du nicht willst, oder  was dich stört. Lenke deine Gedanken und denke über das nach, was du willst und was du wunderbar findest.  Denn jeder Gedanke erschafft deine Wirklichkeit in der Materie.

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok