DHP-Blog

Orientieren sich deine Gedanken, Worte und Taten an deinem Sein, oder an den anderen?

In erster Linie, musst du dich rund rum wohlfühlen, dann bist du immer auf dem richtigen Weg und es wird viele Menschen mit einbeziehen.

Wir bekommen Botschaften und Hinweise über Symbole und Situationen in unserem Leben. Sie dienen uns bei Entscheidungen und führen uns auf den für uns richtigen Weg.

Erlerne die Sprache der Entsprechungen. 

Zwischen den Polen des Lebens, Geburt und Tod, liegt deine Zeit, was machst du mit ihr?

Die große Unschuld und Reinheit des Neugeboren, sollten alle achtsam bewahren und mit dem höchsten Gut der Liebe und Wertschätzung fördern.

Im Übergang in die Anderswelt, mögen wir unseren Lieben Frieden schenken und ebenfalls. Liebe und Wertschätzung entgegenbringen, damit auch sie in Frieden gehen können.

Die Wahl von positiven Gedanken und einer positiven Haltung, bedarf Achtsamkeit, Konzentration und Disziplin. Denn gerade in den Momenten, in denen es darauf ankommt, neigen viele dazu, sich von dem aufkommenden negativen Gedankengut mitreißen zu lassen.

Achte darauf, die Verantwortung für dich zu übernehmen. Erkenne auch, wenn du diese für andere übernehmen möchtest und dich dabei vergisst.

Hilfe ist immer gut, aber auch hier gilt es bewusst und achtsam zu sein.

Wenn du zu viel abnimmst, dann kommt der andere nicht in die Verantwortung. Achte auf beide Seiten, es muss auch noch für dich und deine Belange genug Zeit und Raum bleiben.

Du stehst in deinem Leben am Steuerrad, also achte auf deinen Kurs.

Die Balance ist wie immer wichtig!

Free Joomla! templates by AgeThemes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.