Tagesgedanken

Lege deine Verschlossenheit und Schüchternheit ab. Du bist gut so wie du bist und kannst dich zeigen mit deinen Gedanken, Ansichten und Meinungen.
Wenn du andere auch mal was fragst, wenn du von dir aus was von dir verrätst, dann entstehen Verbindungen zwischen Dir und den anderen. Das wird dich wiederum zu dir führen.
Verbundenheit ist ein natürlicher Zustand, da alles mit allem verbunden ist. Umso mehr du davon bewusst und intensiv erlebst umso mehr wird deine persönliche Entfaltung stattfinden.

Achte darauf, dass du dich nicht vom Massenbewusstsein beeinflussen lässt. Die Masse ist negativ ausgerichtet und weiß nicht viel von den Gesetzmäßigkeiten des Lebens.
Gehe täglich in die Stille, um deine eigenen Intentionen zu erspüren.

Ist dir eigentlich bewusst, dass du dein Leben lebst? 

Und was bedeutet dir das Leben?

Lebe so, wie es dir zusteht. Lebe aus, was dich erfüllt, was dir Freude macht und was wirklich zu dir passt.

Lass los, was dir nicht gefällt und mach nicht mit, wenn es nicht zu dir passt.

Das Leben kann sehr schön sein, wenn man sich selbst so auslebt, wie es zu einem passt.

Niemand kann dir sagen war richtig für dich ist, nur dein Gefühl kann dir deinen Weg weisen. 

Wenn du einmal dieses Leben beendest, dann nimmst du viel mit. Dein Bewusstsein bleibt und ist dieses gereift und trägt Werte in sich, dann werden diese die Grundlage des neuen Lebens darstellen.

Wer in Verbitterung von dieser Welt geht, wird diese im nächsten Leben immer noch in sich tragen.

Noch ein Grund um dafür zu sorgen glücklich zu sein. 

Heute ist ein guter Tag um sich mit Ruhe zu speisen. Mal still sein...
nichts wollen... nichts müssen... nur SEIN.

Ruhe ohne Beschallung und Unterhaltung, nur Ruhe - Stille, aber wach sein, im SEIN.

NUR DU

 

 

Wenn wir eine neue Landschaft oder einen neuen Ort kennen lernen, dann sind wir bewusst und voller Bereitschaft so viel wie möglich zu erfassen. Wir sind ganz im Hier und Jetzt!
Daraus resultieren tiefe und bleibende Eindrücke und Erfahrungen. Oft fühlen wir uns in diesem Momenten erfüllt und glücklich. Wir können diese Haltung auch auf die Momente in unserem Alltag übertragen, um darin glücklicher zu sein.
Der Schlüssel ist das bewusste Sein im Hier und Jetzt.

 

Erkenne wie wunderbar alles ist und lass die Gedanken los, das du immer mehr, immer besser und weiter musst. Halte mal eine Zeit lang das was und wie es ist in Ehren.
Veränderungen und Entwicklungen finden auf so einem aufgebauten Bewusstsein, von Wertschätzung, Achtsamkeit und Dankbarkeit, viel besser statt.
Aber alles zu seiner Zeit. Das Pendel bewegt sich zwischen den Polaritäten von Erhalt und Veränderung. Jede Phase ist wertvoll!

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok